Statt Goethe und Schiller: Götze und Müller - Dichtung und Wahrheit über Fußball

Was dem einen sein 4. Stern, ist der anderen ihr 4. Bühnenprogramm:
Oma Frieda" wagt sich diesmal an der Deutschen liebstes Kind - den Fußballsport!

Do. 18.10.18   18.00h
„Statt Goethe & Schiller: Götze & Müller - -Dichtung und Wahrheit über Fußball“
(nur für Mitglieder „Adler Classics 60 plus“ Eintracht Frankfurt)
Vereinsgaststätte "Diva“
Alfred-Pfaff-Str. 1     Tel.: 069 420970334
60389 Frankfurt / Main

Sa. 15.12.18   20.30h
„Statt Goethe & Schiller: Götze & Müller – Dichtung und Wahrheit über Fußball“ – Highlights
Weihnachtsfeier TSG Albisheim
(Gescvhlossene Gesellschaft)
Fritz-Brubacher-Platz 1
67308 Albisheim
Fußball - Literatur - Comedy- Kabarett
"Statt Goethe & Schiller: Götze & Müller- Dichtung und Wahrheit über Fußball"
Motto: die WM wird mit Oma Frieda erst richtig schön, weil,  Frau/Mann hier alles über den Lieblingssport der Männer 
erfährt, und das aus weiblicher Sicht…   was haben Spielerfrauen, was fussballspielende Frauen nicht haben?
Und wieso hört Mann/Frau nie etwas von Spielerinnenmännern? Fussball-Fach-Wissen, gepaart mit unnützem Wissen, 
Wussten sie schon, dass Sie Ihre Tochter nicht Borussia  und auch nicht Schalke taufen lassen können, aber Chelsea!?!
Mit geschichtlichen Hintergründen und erstaunlichen Verbindungen zur Literatur. 
Welche Fußball-Weisheiten sind z.B.in Schillers "Glocke" versteckt  ?
Wussten Sie eigentlich, dass in Braunschweig nicht nur Goethes Faust und Lessings Emilia Galotti uraufgeführt wurde, 
sondern dass hier auch das erste Fußballspiel auf deutschem Boden stattfand ?

Von Fußballern werden ja oft lustige, manchmal auch dümmere Sprüche zitiert. ("Wäre, wäre - FAHRADKETTE!")
Unsere beiden Titelhelden kommen da eher philosophisch, also Goethe-und- Schiller-würdig.
Mario Götze:  "Mal ist man der Hund,  mal ist man der Baum"

Thomas Müller: "Ich weiß, dass jedes  Tor gleich viel zählt, nämlich immer nur eins"

 www.oma-frieda.com
Tel. 0681/583816 AB     Tourtel. 0173/1521024	

Inhaltsbeschreibung:
Zwecks Finanzierung einer Kreuzfahrt auf die Färöer  (bei vielen nur bekannt durch den Fußball)  will Oma Frieda  in  einem
(vermeintlichen) TV-Literatur-Quiz den Jackpot knacken  und wird  demnächst  Kandidatin bei  "11 Meter wolln wir sein - das
fröhliche Fußballquiz". 
Was für ein Missverständnis bzw. Freud´scher Verhörer - was müssen berühmte deutsche Dichter auch so ähnlich heißen wie
 ebenso berühmte Fußballspieler?!
Aber unerschrocken  wie  Oma  ist,  will  sie  diese  Chance  nutzen  und  macht sich kundig über diesen schönen Sport. Und
entdeckt so allerlei Interessantes und Kurioses, was sie beim gemütlichen "Familienabend" mit ihrem Publikum zum  Besten
gibt:
Welche unzähligen Wettbewerbe gibt es, und was kann man alles im Fernsehen schauen (muss aber nicht)?
Wieso hat Angela Merkel uns den Weltmeistertitel beschert?
Was kann man an einem handelsüblichen Fußballer heute alles ausmessen?
Wie kann man Fans auf die Winter-WM in Katar einstimmen?
Welche bemerkenswerten Rekorde gibt es?
Wie viele Maschen hat ein Fußballtor und gibt's dafür eine EU-Norm?
Kann man Peter Handkes Erzählung "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter" wirklich in 90 sec. erzählen?
Sie gewinnt die Erkenntnis, dass Fußball sehr viel mit Dichten & Denken zu tun hat - oder auf den (Elfmeter-) Punkt 
gebracht:     Götzes Faust und Müllers Glocke.

Vermittlung:   KIR Resonanz: Tel 0681/583816   www.kir-resonanz.de                                      
Tourtel. 0171/5302809

 Pressestimmen nach der grandiosen Premiere am  04.03.16:
(…glänzte Oma Frieda mit kuriosem Wissen und lustigen Fakten zum Sport….  und  so mancher  kam  aus  dem  Lachen  gar
nicht mehr heraus… SZ - Neunkirchen vom 07.04.16)

(…unterhielt Oma Frieda die zahlreichen Besucher in der Jahnhütte mit herzerfrischendem Humor.  Ein "Lacher" folgte  dem
anderen.)  Bagatelle Homburg 4/16

(...auch Frauen, die sich köstlich über Lindners Pointen amüsierten.  Bei der Menge der Gags war denn doch für jeden etwas
dabei;  vielleicht der Ausspruch der "Feminanze":  "Als Fußballerin schießt Frau die Bällin in die Torin rin". )  Bad Bramstedt
Bad Segeberger Zeitung  April 16

(...wer die kabarettistische Ader von Jutta Lindner und von ihrem Regisseur  Jürgen Wönne  kennt, der weiß,  da  bleibt  kein
Auge trocken, Viele der kleinen oder großen Fußballskandale und Skandälchen werden ausgepackt und mit dem einen oder
anderen humorvoll-bissigen Kommentar versehen. incl. Wortspiele...)  aramedien   saarinfos. de  10. 04.16

,,,Diese Produktion  wird   auch  in Sportschulen, Vereinsgaststätten,  Stadionrestaurants u. ä. angeboten,   im freien Verkauf
sowie als Gala für Vereinsfeiern, Lehrgängen, Sommerfeste, Meisterfeiern,  für Fanclubs,  Aufstiegsfeiern,  Weihnachtsfeiern,
und natürlich als Rahmenprogramm zur WM ?2018 auch als Vorspiel zu den Übertragungen.

Ticket - VVK für alle öffentlichen Termine: (Auswahl)
bei der SZ & saarlandweit bei allen Wochenspiegelfilialen sowie
Tourist- Information Saarbrücken,
Rathaus St. Johann, 66111 Saarbrücken, Telefon: 0681 / 938090
SR am Markt, St. Johanner Markt 27 66111 Sbr. Telefon: 0681/9880880
KulTour, Berliner Promenade 12, 66111 Saarbrücken, Telefon: 0681 /58822108
Pieper- Bücher + Musik, Großer Markt 4, 66740 SLS Tel..06831/122191
Shiva Music, Am Bahnhof 5, 66822 Lebach, Tel. 06881/3202
Tourist Info Merzig, Poststr. 12 66663 Merzig Tel.:06861/85221
Tabak Bennung , Kaiserstr. 41, 66386 St. Ingbert Tel.:06894/2340

Alle VVK - Stellen bundesweit  unter www.ticket-regional.de/vvk
Karten auch im Internet unter www.ticket-regional.de/kir
Zurück